Knopfakkordeon

Das Knopfakkordeon punktet mit außerordentlicher Dynamik. Deshalb eignet es sich für Musik aus Barock und Renaissance ebenso, wie für aktuelle Unterhaltungsmusik nahezu sämtlicher Genres.

Zudem ist das Knopfakkordeon gesuchter Bestandteil für unterschiedliche Formationen, vom Akkordeon-Duo bis hin zu Kammermusikensembles und Akkordeonorchestern.

Es empfiehlt sich der Einstieg im Alter ab sechs Jahren. Zum Üben ist ein eigenes Instrument erforderlich. Im Handel und gebraucht gibt es unterschiedliche Angebote. Vor einer Anschaffung empfehlen wir die Rücksprache mit dem Lehrer.